Sprache
anmelden Warenkorb Unternehmen

Ethernet Remote I/O Geräte von Moxa

Ethernet Remote I/O Geräte von Moxa

Die ioLogik Produkte von Moxa sind konzipiert für die Zustandsüberwachung von technischen Infrastrukturen und die einfache Anbindung der Daten an ein IT- bzw. SCADA-System. Von den Anwendern wird die einfache Benutzung des Web-Interfaces ebenso geschätzt, wie die Möglichkeit des aktiven Versendes von Mitteilungen bei Zustandsänderungen bzw. dem Erreichen von eingetragenen Schwellwerten. Die ioLogik-Geräte mit der Click&Go Funktionalität ermöglichen zudem eine autonome Anlagenüberwachung, was im Vergleich mit SPS- bzw. PC-basierten Lösungen eine grosse Einsparung bedeutet.

Alle ioLogik-Gerätefamilien verfügen über Geräteversionen mit digitalen Ein/Ausgängen, analogen Eingängen und Relais-Kontakten. Bei den Geräten mit analogen Eingängen stehen Versionen für 0-10 VDC, 0-20 mA, 4-20 mA, PT-100/1000 etc. oder für den Anschluss von Thermoelementen zur Verfügung. Für den Betrieb in unklimatisierten Umgebungen sind die meisten Geräte als T-Versionen mit erweitertem Temperaturbereich von -40 bis +75°C erhältlich.

Die ioLogik E2200 Familie verfügen über eine Click&Go Logik mit welcher sich bis zu 24 Regeln über ein Web-Interface parametrieren lassen. Für die Anbindung an eine IT-Umgebung unterstützen die Geräte SNMP v1/v2/v3, auch ist die Kommunikation via Modbus/TCP möglich. Die Überwachung von Statusänderungen erfolgt bei den ioLogik E2200 Geräten aktiv, es ist kein „Polling“ notwendig. Mit einer Punkt-zu-Punkt Funktion können Zustände von einer ioLogik über das Netzwerk zu einem zweiten Gerät übertragen und dort abbildet werden. Dank einem optionalen Display-Modul (LDP1602) lassen sich Netzwerkeinstellungen direkt am Gerät vornehmen und der Status der Ein/Ausgänge ablesen.

Die ioLogik E1200 Produkte von Moxa sind sehr kompakte Ethernet Remote I/O-Geräte welche bis zu 16 Ein/Ausgänge enthalten. Zudem verfügt diese Produktserie über 2 integrierte Ethernet-Ports über welche weitere ioLogik-Geräte oder andere Feldgeräte angeschlossen werden können. In Verbindung mit einer Active-OPC Treibersoftware von Moxa lassen sich bei dieser Gerätefamilie sogenannte „Active Tags“ an eine Managementstation versenden. Die ioLogik E1200 Geräte sind für die ATEX Zone 2 zugelassen.

Falls Sie die I/O-Geräte in der Gebäudeautomation verwenden möchten und dazu eine gebäudespezifische Protokollanbindung (KNX, BACnet, M-Bus, etc.) benötigen, lassen sich die ioLogik E1200-Geräte via Modbus/TCP mit einem Controller/Gateway von LOYTEC kombinieren. 

Moxa hat in diesem Jahr die neue ioLogik 2500 Serie auf den Markt gebracht. Diese intelligenten Remote I/O Geräte beinhalten die leistungsfähige Click&Go Plus Logik, mit welcher bis zu 48 Regeln konfiguriert werden können. Falls die 16 Ein/Ausgänge der ioLogik 2500 Geräte nicht genügen, lassen sich daran bis zu 8 zusätzliche ioLogik E1200 Module anschliessen. Die ioLogik 2500 arbeitet dann im Verbund als „Master“ und die Einstellungen erfolgen zentral in diesem Gerät, zudem wird nur eine IP-Adresse benötigt.  

Zusätzlich besteht mit den ioLogik 2512/2542-GPRS/HSPA/WL1 Geräten die Möglichkeit, die Datenübertragung zwischen den I/O’s und dem SCADA-System neben Ethernet auch via Mobilfunk oder via WLAN (Wireless LAN / WiFi) aufzubauen. Um die Verfügbarkeit der Mobilfunk-Verbindung zu erhöhen, lassen sich bei den Geräten 2 separate SIM-Karten einsetzen. Das ioLogik-Gerät schaltet bei Kommunikationsunterbrüchen somit von einer SIM-Karte (Provider) auf die Zweite um. Die Mobilfunk-Versionen unterstützen ebenfalls IPSec für den Aufbau von sicheren VPN-Tunnels (als VPN Client).

Für die lokale Sicherung der Daten steht bei den ioLogik 2500 Geräten frontseitig ein Steckplatz für eine microSD Karte von bis zu 32GB zur Verfügung.

Hinweis: Aufgrund der angekündigten Abschaltung des 2G Netzes (GPRS) in der Schweiz, empfehlen wir die 3G-Version (HSPA) einzusetzen! Sie ersparen sich so spätere Kosten und Mehraufwände.

Unsere Produktempfehlungen:

Hilfe

Persönliche Beratung

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

So erreichen Sie uns

Telefon
+41 (0)44 802 28 80
E-Mail
info@omniray.ch

Unsere Adresse

Omni Ray AG
Im Schörli 5
CH-8600 Dübendorf
Feedback