%
Abverkauf
Sprache
anmelden Warenkorb Unternehmen

Aussen klein, innen gross!

Mitsubishi Electric präsentiert seine bisher kleinste und leistungsfähigste Kompakt-SPS, die MELSEC FX5UC-Serie. Die extrem kompakte Baugrösse hilft Maschinenbauern und Herstellern, erweiterte Funktionalität auf minimalen Raum zu packen – und gleichzeitig Web-Zugang und Netzwerkanbindungen zu bieten, die von den neuesten Smart Factory-Anwendungen gefordert werden.

Die neue MELSEC FX5UC-Serie („C" steht für „compact“) wurde nun als Teil der hochfunktionellen MELSEC iQ-F-Serie neu positioniert. Sie wurde für die immer anspruchsvolleren Datenverarbeitungs- und Kommunikationsaufgaben entwickelt, die von Smart Manufacturing-Anwendungen gefordert werden. Genauer gesagt, verfügt die Ultra-Kompakt-SPS über die gleiche CPU-Leistung wie das Premium-Modell FX5U von Mitsubishi Electric – allerdings bei der Grösse einer Micro-SPS FX3S. 


Multitasking ist die Zukunft
Die ultra-kompakte SPS verfügt über einen Programmspeicher von bis zu 128.000 Schritten und einen grossen Datenspeicher. Dank einer Ausführungsgeschwindigkeit von 34 ns sind extrem schnelle Maschinenreaktionen und erhöhte Produktivität möglich. Darüber hinaus kann die FX5UC SPS Positionierungs- und erweiterte Motion-Control-Funktionen für bis zu 8 synchronisierte Achsen ausführen. Hierdurch entfällt die Notwendigkeit von dedizierten Steuerungen und die damit verbundenen Hardware- und Wartungskosten sowie Programmierzeit und Platzbedarf der Geräte. 

Zu den zusätzlich eingebundenen Funktionen gehören Tools zum Schutz vor Datendiebstahl oder Manipulationen. Ein Beispiel hierfür ist die Authentifizierung von Sicherheitsschlüsseln, während die Bediener über das Internet sicher auf den Systemstatus zugreifen und mit integrierten Funktionen wie der Datenprotokollierung interagieren können. 

Sehr auffällig ist, dass das kleinste CPU-Modul mit 16 digitalen Eingängen und 16 Relais- bzw. Transistorausgängen ein Viertel der Grösse einer herkömmlichen Kompakt-SPS einnimmt. Somit können wertvolle Maschinen- oder Produktionsflächen freigegeben und platzsparendere Schaltschränke verwendet werden. 


Vorteile für Automatisierer
Indem Flexibilität und Skalierbarkeit von Anfang an eingeplant wurden, haben die Konstrukteure der FX5UC eine ideale Lösung für kostensensible kleinere Anwendungen sowie grössere, vernetzte Multi-SPS-Systeme entwickelt. Die Netzwerkfähigkeit hilft Herstellern bei der Entwicklung integrierter Automatisierungsanwendungen, insbesondere bei der Verwendung anderer Lösungen von Mitsubishi Electric. So können komplette Fertigungslinien gesteuert werden, die einfachere Systemarchitekturen und eine transparentere Datenverwaltung bieten. Ausserdem gewährleistet die offene Konnektivität die Kompatibilität mit einer Vielzahl von Netzwerkoptionen.

Viele kleine Details wurden bei der Suche nach mehr Flexibilität und Montagefreundlichkeit berücksichtigt. Die Verwendung von Zugfederklemmen beschleunigt beispielsweise die Verdrahtung und gewährleistet gleichzeitig zuverlässige und vibrationsfeste Verbindungen. Da die Module mit ihrer Verdrahtung entriegelt und verschoben werden können, sind so auch Wartungs- und Systemwechselaufgaben einfacher und schneller durchführbar.

Unsere Produktempfehlung:

Hilfe

Persönliche Beratung

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

So erreichen Sie uns

Telefon
+41 (0)44 802 28 80
E-Mail
info@omniray.ch

Unsere Adresse

Omni Ray AG
Im Schörli 5
CH-8600 Dübendorf
Feedback