Sprache
anmelden Warenkorb Unternehmen

Schnelle und einfache Einrichtung für Rockwell Automation/Allen-Bradley PLC

Nach der erfolgreichen Einführung des kompletten Produktbereichs der integrierten ServoStep-Motoren gibt JVL jetzt Add-On-Anweisungen für die schnelle und einfache Einrichtung und Programmierung in der Studio 5000-Software von Rockwell Automation heraus.


All-in-One-Einheit mit Motor, absolute Multiturn-Encoder, Treiberstufe, Controller, SPS und Ethernet Switch sowie TÜV zertifiziertem STO. Dank der integrierten Bauart mit dem Controller im Motor kann der Schaltschrankplatz minimiert werden. Bei weniger Komponenten im Schaltschrank ist weniger Kühlung erforderlich und es werden somit System- und Betriebskosten reduziert.


Die ServoStep-Motoren von JVL bieten Performance nach dem neusten Stand der Technik und können bei diversen Anwendungen mit Servomotoren konkurrieren, bei niedrigeren Kosten. Das hohe Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen ermöglicht eine kompakte Antriebslösung ohne den Einsatz eines zusätzlichen Getriebes. Verglichen mit ähnlichen Motoren gleicher Grösse bietet die ServoStep-Produktfamilie nahezu die doppelte Leistung dank höherer Strom-/Spannungswerte und fortschrittlichster Regelung.


Die ServoStep Closed-Loop-Technologie von JVL eliminiert Schrittverluste und gewährleistet, dass der Motor nie blockiert. Die JVL Technologie bewirkt einen Paradigmenwechsel und erschliesst für Sie neue Einsatzmöglichkeiten für Schrittmotoren. Das sehr hohe Drehmoment ermöglicht Direktantrieb ohne Getriebe.


Die Motor-Serie verfügt auch über eine Stromregelung, die den Stromverbrauch reduziert und 100 % Einschaltdauer ohne Überhitzung gewährleistet. Die hohe Schrittauflösung von 409.600 Schritten/Umdrehung reduziert das Geräusch und ergibt eine hervorragende Laufruhe. Der grosse Drehzahlbereich von 0 bis 3000 U/min kann in Stufen von 0,01 U/min geregelt werden.Dank automatischem Tuning erfolgt die Inbetriebnahme schnell und einfach.


Die Motoren haben 8 programmierbare Eingänge/Ausgänge, von denen jeder als digitaler Eingang, digitaler Ausgang oder analoger Eingang eingerichtet werden kann. Die Motoren sind mit EtherNet/IP-Schnittstelle ausgestattet und können optional mit STO (Safe Torque Off) gewählt werden.


Die Motoren eignen sich perfekt für Multiachs-Anwendungen und Formatanpassungen, die eine hohe Positioniergeschwindigkeit erfordern. Das äusserst hohe Drehmoment macht Getriebe unnötig. Für Endverpackungslinien und Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie kann Schutzart IP65 geliefert werden.


Um die Forderungen nach Diagnostik und einfacher Wartung in Produktionsanlagen der Zukunft zu erfüllen, sind die Motoren für das IIoT konzipiert und für Industry 4.0 vorbereitet. Die Motoren enthalten einen 2-Port Ethernet Switch, um die Verkabelung in Daisy-Chain-Konfiguration zu reduzieren (DLR). Mehrere LEDs geben Technikern und Bedienern einen schnellen Statusüberblick.


Aus Gründen der Zeitersparnis sind Add-On-Anweisungen für Studio 5000 erhältlich. Sie beschleunigen und erleichtern die Inbetriebnahme, so dass die Motoren in 5 Minuten oder noch schneller eingerichtet werden können. 


Industrial Ethernet:
Die Motoren können jederzeit mit anderen Protokollen oder neueren Versionen desselben Protokolls nachgerüstet werden. Dank der Nachrüstbarkeit ist die Industrial-Ethernet-Schnittstelle von JVL absolut „zukunftssicher“, da neuere Versionen der Protokolle stets in das vorhandene Design passen. Der Anwender kann zwischen Profinet, EtherCAT, Powerlink, EtherNet/IP, Modbus TCP und SERCOS wechseln.



Hilfe

Persönliche Beratung

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

So erreichen Sie uns

Telefon
+41 (0)44 802 28 80
E-Mail
info@omniray.ch

Unsere Adresse

Omni Ray AG
Im Schörli 5
CH-8600 Dübendorf