Sprache
anmelden Warenkorb Unternehmen

Normsignaltrenner ohne Hilfsenergie ProLine P 22400

Funktionale Sicherheit und höchste Verfügbarkeit sind kein Widerspruch

In Industrieanlagen werden aus mess- und sicherheitstechnischen Gründen analoge Signale routinemässig getrennt. Die Anforderungen an betriebliche und sicherheitsbezogene Kreise wachsen kontinuierlich zum Beispiel durch zunehmende Sensibilität für die Forderungen des Arbeitsschutzes. Dadurch steigen auch die technischen Ansprüche an die eingesetzten Komponenten. Erhöhte funktionale Sicherheit wird oft durch vermehrten Aufwand und zulasten der Verfügbarkeit „erkauft“. Dass das nicht so sein muss, beweist der neue passive Normsignaltrenner ProLine P 22400.

Sein Grundprinzip ermöglicht die Realisierung eines Produktes, das in einzigartiger Weise hohe funktionale Sicherheit mit gleichzeitig hoher Verfügbarkeit verbindet – ein Spagat, der sonst kaum zu leisten ist.

SIL 3 selbst in einkanaliger Struktur
Die Sicherheitsfunktionalität des ProLine P 22400 besteht in der hochgenauen, linearen Übertragung von 4 bis 20 mA-Signalen.

Selbst in einkanaliger Struktur und ohne Diagnose kann ein hohes Niveau der funktionalen Sicherheit erreicht werden. So können zum Beispiel Sensoren und Aktoren in Sicherheitskreisen ohne aufwendige Auswerteeinrichtungen für redundante Strukturen direkt verbunden werden. Gleichzeitig ist die Gesamtausfallrate gering und so die Verfügbarkeit hoch.

Katalog ProLIne von Knick

Hilfe

Persönliche Beratung

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

So erreichen Sie uns

Telefon
+41 (0)44 802 28 80
E-Mail
info@omniray.ch

Unsere Adresse

Omni Ray AG
Im Schörli 5
CH-8600 Dübendorf